Umgekippter Anhänger sorgt für Stau in Sursee

Auf der Surentalstrasse in Sursee ist am Freitagnachmittag ein Anhänger eines Lastwagens umgekippt. Er blockierte die Strasse in Richtung Geuensee. 

Drucken
Teilen
Ein umgekippter Anhänger blockiert die Fahrspuren. (Bild: Luzerner Polizei)

Ein umgekippter Anhänger blockiert die Fahrspuren. (Bild: Luzerner Polizei)

(spe) Am Freitagnachmittag staute sich der Verkehr in Sursee. Grund dafür war ein Anhänger, der kurz nach 15 Uhr auf der Surentalstrasse umgekippt war. Ein Anhängerzug war in Richtung Sursee unterwegs, als es auf der Höhe des Einkaufscenters Surental unmittelbar nach dem Kreisel Sandgruppe aus noch ungeklärten Gründen zum Unfall kam. Der Anhänger kam auf der Seite liegend zum Stillstand. Der Anhänger blockierte die Surentalstrasse: 

Bild: Luzerner Polizei

Bild: Luzerner Polizei

Verletzt hat sich dabei niemand, wie die Luzerner Polizei mitteilte. Die Bergungsarbeiten waren am späteren Nachmittag noch am Laufen, es gab Stau bis in die Abendstunden. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.

Die Surentalstrasse war gemäss TCS zwischen der Glockenstrasse und der Autobahneinfahrt in beide Richtungen gesperrt. Der Verkehr wurde durch die Feuerwehr Region Sursee umgeleitet. Die Polizei riet, das Gebiet grossräumig zu umfahren. Auf der Hauptstrasse H24 zwischen Geuensee und Sursee staute sich der Verkehr in Richtung Sursee.

Der Unfall hatte auch Auswirkungen auf den Verkehr auf der A2. Dort stockte es auf Höhe Sursee in beide Richtungen.