UMNUTZUNG: Ab November ziehen Studenten ins Hotel

Das ehemalige City Hotel an der Luzerner Baselstrasse wird umgenutzt. 38 Studenten sollen darin schon bald ein neues Zuhause finden.

Drucken
Teilen
Das ehemalige City Hotel. (Bild pd)

Das ehemalige City Hotel. (Bild pd)

Die Luzerner TAT Bau- und Immobilien-Management AG, die im Besitz des City Hotels an der Baselstrasse 15 ist, wird das Hotel umnutzen und die Zimmer ab November als Studentenwohnungen vermieten, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Die langjährige Mieterin, die City Hotel Dienstleistungen GmbH, wird unter Leitung ihres Geschäftsführers Renato Domini das Hotel St. Georg in Rothenburg übernehmen.

Kostenloser Internetzugang
Das City-Guesthouse verfügt über 38 möblierte Zimmer auf fünf Etagen. Die Zimmer sind alle mit Nasszellen (Dusche, WC, Lavabo) und ab dem 2. OG zusätzlich mit Balkon oder Loggia ausgestattet. Zur Ausstattung gehören Bett, Schrank, ein Tisch, zwei Stühle sowie ein TV-Gerät. Ein schneller, kostenloser Internetzugang ist durch Wireless-Router auf jedem Stockwerk gewährleistet, wie es weiter heisst. Eine grosse, modern eingerichtete Gemeinschaftsküche biete neben privaten Lebensmittelfächern mehrere Kochstellen, Ge-schirrspüler und Kühlschränke. Für die Wäsche steht eine hauseigene Wäscherei zur Verfügung. Die Zimmergrösse variiert zwischen 10 bis 16,4 m², und die Preise liegen zwischen 470 bis 550 Franken monatlich. Statt einer Kaution kann eine Mietkautionsversicherung abgeschlossen werden die monatlich rund acht Franken kostet.

scd