UMZUG ALTBÜRON: «Holt mich hier raus!»

Die Sechs Gögs feierten ihren 50. – sehr zur Freude von Elefanten und Schlümpfen.

Drucken
Teilen
Die Guuggenmusig Tunnuschränzer Altbüron spielt am Umzug durch ihr Dorf. (Bild Ruth Tischler/Neue LZ)

Die Guuggenmusig Tunnuschränzer Altbüron spielt am Umzug durch ihr Dorf. (Bild Ruth Tischler/Neue LZ)

Einen Umzug der etwas anderen Art präsentierten gestern die Sechs Gögs, das Fasnachtskomitee von Altbüron, die das 50-Jahr-Jubiläum feierten: Erst kurz vor Umzugsbeginn wurde die Reihenfolge festgelegt. Unter dem Motto «Eifach Spitze» wälzte sich während anderthalb Stunden ein abwechslungsreicher Tatzelwurm mit 17 Wagen und rund 20 fasnächtlichen Gruppen durch die Strassen. Kleinkinder agierten als Elefanten, die einheimischen Tunnuschränzer fetzten, was das Zeug hielt, und auch die Nachbargemeinde bekam ihr Fett ab: «Hilfe, ich bin ein Roggliswiler, holt mich hier raus!»

Die Muki-Turner hielten ein Schwingfest ab, und Bundesrätin Calmy-Rey hatte einen Auftritt auf dem Rütli. Besonders zu gefallen wussten die Schlümpfe des STV Altbüron, die als Schlumpf-Fraktion gleich das Bundeshaus mitführten.

Anton A. Oetterli