Mann steigt für Selfie auf Polizeiauto beim Bahnhof Luzern – Täter gefasst

Vor einem Monat ist ein Mann beim Bahnhof Luzern auf ein Patrouillenfahrzeug der Luzerner Polizei gestiegen, um sich fotografieren zu lassen. Die Polizei konnte nun den mutmasslichen Täter identifizieren und festnehmen.

Merken
Drucken
Teilen

(zfo) Am Mittwoch, 4. September 2019, 21 Uhr, rückte eine Patrouille der Luzerner Polizei zu einem Einsatz beim Bahnhof Luzern aus. Während die Polizisten ihren Einsatz leisteten, kletterte ein Mann auf das auf dem Bahnhofplatz abgestellte Patrouillenfahrzeug, um sich fotografieren zu lassen. Am Fahrzeug entstand durch das Besteigen ein erheblicher Sachschaden von mehreren tausend Franken, schreibt die Luzerner Polizei in einer Mitteilung vom Freitag.

Der Luzerner Polizei sei es nun gelungen, den Mann zu identifizieren und festzunehmen. Es handelt sich um einen 22-jährigen Schweizer aus der Region. Er gab zu, auf das Fahrzeugdach geklettert zu sein. Ihm sei nicht bewusst gewesen, dass durch diese Aktion ein Schaden entstehen könnte. Er muss sich nun vor der Staatsanwaltschaft Luzern verantworten.