Unbekannter Täter überfällt Kantonalbank-Filiale in Sursee

Ein unbekannter Mann hat am Mittwochnachmittag die Filiale der Luzerner Kantonalbank in Sursee überfallen. Der Täter ist flüchtig.

Drucken
Teilen
Aufnahme desselben Täters beim Überfall auf den Tankstellenshop in Geuensee Ende Mai 2018. (Bild: Luzerner Polizei)

Aufnahme desselben Täters beim Überfall auf den Tankstellenshop in Geuensee Ende Mai 2018. (Bild: Luzerner Polizei)

Der Überfall ereignete sich am Mittwoch gegen 15 Uhr, wie die Luzerner Polizei mitteilt. Der unbekannte, bewaffnete Mann erbeutete dabei Bargeld in noch unbekannter Höhe. Danach flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Verletzt wurde niemand.

Der männliche Täter wird wie folgt beschrieben:

  • 35 bis 45 Jahre alt
  • ungefähr 170 cm gross
  • trägt rotblonde, nach hinten gekämmte Haare
  • trug beim Überfall ein schwarzes T-Shirt mit dem Aufdruck «Castello» sowie eine schwarze Hose
  • trug eine Sonnenbrille
  • hatte eine rot-blaue Umhängetasche dabei
  • hatte schwarze Turnschuhe an.

Die Luzerner Polizei bittet Zeugen des Überfalls oder Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich bei ihr unter 041 248 81 17 zu melden.

Stadtpräsident hofft auf rasche Aufklärung

Sursees Stadtpräsident Beat Leu ist froh, dass es beim Überfall zu keinen Verletzten gekommen ist. Ausserdem sei er erstaunt, dass es angesichts der hohen Aufklärungsrate noch zu Banküberfällen kommt – wie im Kanton Luzern in letzter Zeit wieder vermehrt. Leu hofft, dass der Fall rasch gelöst wird.

pd/lur

Täter nach Banküberfall in Ebikon auf der Flucht

Ein bewaffneter Mann hat am Dienstagnachmittag die Raiffeisenbank in Ebikon überfallen. Er erbeutete Bargeld und flüchtete zu Fuss. Die Polizei fahndete mit einem Grossaufgebot nach dem Täter – vorerst erfolglos.
Jonas von Flüe