Unfälle im Morgenverkehr führen zu Stau und Umleitungen im Kanton Luzern

Am verregneten Mittwochmorgen ist es auf den Strassen in Luzern zu mindestens zwei Unfällen gekommen. Betroffen waren die Hauptstrasse zwischen Willisau und Alberswil sowie die A2.

Drucken
Teilen

(spe) Am Mittwoch hat sich gegen 6.45 Uhr auf der A2 in Richtung Basel zwischen dem Sonnenberg-Tunnel und der Verzweigung Rotsee ein Unfall ereignet. Deswegen stockte der Verkehr.

Zu einem Unfall ist es bereits vor 6 Uhr morgens auch auf der Hauptstrasse zwischen Willisau und Alberswil gekommen. Die Strecke war gemäss TCS Verkehrsmeldungen in beide Richtungen blockiert. Zwischen dem Kreisel Wydenmatt und dem Kreisel Burgrain war die Strasse komplett gesperrt und der Verkehr wurde umgeleitet.