Unfall

Frau auf Fussgängerstreifen angefahren

Auf einem Fussgängerstreifen in Beromünster hat ein Auto am Dienstagabend eine 61-jährige Frau angefahren. Sie wurde erheblich verletzt ins Spital gebracht.

Drucken
Teilen

(se) In Beromünster wurde am Dienstagabend um 17.40 Uhr eine Fussgängerin angefahren, wie die Luzerner Polizei mitteilt. Der Autofahrer bog von der Quartierstrasse «Unter Brugg» auf die Luzernerstrasse ein und war auf dem Weg in Richtung Fläcke. Nach der Linkskurve prallte er Eingangs Fläcke auf dem Fussgängerstreifen mit einer 61-jährigen Frau zusammen.

Die Fussgängerin zog sich beim Unfall erhebliche Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst ins Spital gefahren. Am Auto entstand ein geringer Sachschaden, der Autofahrer blieb unverletzt.