Unfall mit drei Fahrzeugen in Sursee – Polizei sucht Zeugen

In Sursee ereignete sich am Donnerstag Morgen ein Verkehrsunfall. Zwei Fahrer mussten mit leichten Verletzungen ins Spital gebracht werden.

Drucken
Ein Fahrzeug wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert und kollidiert mit einem dritten Fahrzeug.

Ein Fahrzeug wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert und kollidiert mit einem dritten Fahrzeug.

Bild: Luzener Polizei

(pjm) Kurz vor 8 Uhr kam es am Donnerstag in Sursee zu einem Verkehrsunfall. Wie die Luzerner Polizei mitteilte, war ein Autofahrer vom Kreisel Bifang über den linken Fahrstreifen auf die Ringstrasse Nord Richtung Kreisel Kotten gefahren. Zur selben Zeit bog ein Fahrzeug von der Buchenstrasse kommend in die Ringstrasse ein. Die beiden Autos stiessen zusammen, wobei eines über die Mittelinsel auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde. Dort kollidierte es mit einem dritten Fahrzeug.

Zwei der drei Automobilisten wurden mit leichten Verletzungen ins Spital gefahren. Auf Grund des Unfalls leitete die Feuerwehr Region Sursee den Verkehr um und reinigte die Fahrbahn von ausgelaufenem Öl. Da der genaue Unfallhergang unklar ist, sucht die Polizei nun Zeugen. Diese können sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 melden.