UNFALL: Töfffahrer auf Rastplatz schwer verletzt

Beim Rastplatz Knutwil-Nord hat sich am Mittwoch ein Unfall ereignet. Ein Motorradlenker zog sich schwere Verletzungen zu.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle. (Bild Kapo Luzern)

Die Unfallstelle. (Bild Kapo Luzern)

Bei einem Unfall auf dem Rastplatz Knutwil-Nord auf der Autobahn A2 zwischen Sursee und Buchs hat sich am frühen Mittwochnachmittag ein 33-jähriger Töfffahrer schwer verletzt. Als dieser mit seinem 700er-Motorrad die Autobahn verliess und auf den Parkplatz abbog, prallte er gegen gegen die linke Heckecke eines abgestellten Anhängerzuges, wie Polizeisprecher Richard Huwiler auf Anfrage sagte (siehe auch Foto unten; Bild Kapo Luzern).

Der verletzte Mann wurde vor Ort durch zwei Rettungsteams des Sanitätsnotrufes betreut. bevor er mit dem Rettungshelikopter der Rega geborgen und ins Kantonsspital Luzern geflogen wurde. Für die Landung des Helikopters wurde die Autobahn in Fahrtrichtung Norden vorübergehend gesperrt. Es kam zu Staubildung und Verkehrsbehinderungen von 1½ Stunden. Die Unfallursache ist Gegenstand von Abklärungen. Sachschaden entstand in der Höhe von zirka 5000 Franken.

tos/scd