UNFALL: Töfffahrer aus Luzern stirbt in Graubünden

in 43-jähriger Motorradlenker aus dem Kanton Luzern ist am Sonntagabend bei einem Selbstunfall ausgangs Disentis tödlich verunglückt. Die dabei erlittenen Verletzungen waren derart schwer, dass der 43-Jährige noch auf der Unfallstelle verstarb.

Drucken
Teilen

Er befuhr die Oberländerstrasse von Disentis kommend in Richtung Ilanz. In einer Linkskurve, rund 300 Meter nach dem Ortsende von Disentis, stürzte der Zweiradfahrer und kollidierte heftig mit der rechtsseitigen Leitplanke, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt.

scd