UNFALL: Velofahrer stirbt nach Kollision mit VBL-Bus

Der am Pfingstmontag in Kriens von einem Trolleybus erfasste Velofahrer ist am Sonntag im Kantonsspital Luzern verstorben.

Drucken
Teilen

Am Pfingstmontag kam es in Kriens um 12.45 Uhr auf der Luzernerstrasse zu einer Kollision zwischen einem Trolleybus mit angekoppeltem Personenanhänger und einem Fahrradlenker. Der 56-jährige Velofahrer zog sich dabei nach einem Sturz schwere Kopfverletzungen zu und wurde ins Kantonsspital Luzern eingewiesen. Wie die Luzerner Polizei mitteilte, verstarb er dort am Sonntag an den Folgen des Verkehrsunfalls.

Der Unfallhergang konnte noch nicht abschliessend geklärt werden. Die Polizei sucht nach wie vor Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können (Telefon 041 248 81 17).

bac