UNFALL: Vier Personen bei Frontalkollision verletzt

Am Donnerstagnachmittag ereignete sich in Rothenburg eine Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen. Dabei wurden vier Personen verletzt.

Drucken
Teilen

Wie die Kantonspolizei Luzern mitteilt, fuhr um 14.40 Uhr die Lenkerin einer Grossraumlimousine in Rothenburg auf der Wurmistrasse Richtung Raststätte Neuenkirch. Gleichzeitig mündete von links auf Bürlimossstrasse die Lenkerin eines Kleinwagens nach rechts in die Wurmistrasse ein. Dabei kam zu einer massiven, linksfrontalen Kollision zwischen den beiden Personenwagen.

Die beiden Lenkerinnen sowie zwei mitfahrende Kinder wurden mit zwei Rettungswagen ins Kantonsspital Luzern gefahren. Es entstand ein Sachschaden insgesamt 30'000 Franken.

Die Wurmistrasse war während 2 ½ Stunden für jeglichen Verkehr gesperrt. Die Feuerwehr Rothenburg war für den Ölwehreinsatz sowie die Umleitung im Einsatz.

ana