Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

UNI LUZERN: 1,45 Millionen Franken für Forschung im Energiebereich

An der Universität Luzern wird die Forschung im Energiebereich weiter verstärkt. Dies dank der Einwerbung von Bundesgeldern in der Höhe von rund 1,45 Millionen Franken. Die beiden Assistenzprofessorinnen Julia Hänni (Rechtswissenschaft) und Lena Maria Schaffer (Politikwissenschaft) haben vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) bei der aktuellen Ausschreibung zwei sogenannte «Assistant Professor (AP) Energy Grants» erhalten. Mit den gesprochenen Beiträgen können die Wissenschaftlerinnen mit einem von ihnen zusammengestellten und geleiteten Team Forschung im Energiebereich durchführen. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.