UNIVERSITÄT LUZERN: Yasmin Bensultana gewinnt Religionspreis

Bereits zum vierten Mal ist der Preis für die beste Maturaarbeit zum Thema Religion und Ethik vergeben worden. Dieser ist mit 500 Franken dotiert.

Drucken
Teilen

Der Preis wurde von der Theologischen Fakultät der Universität in Zusammenarbeit mit dem Religionswissenschaftlichen Seminar vergeben. Die Fachjury bestand aus den Theologen Prof. Walter Kirchschläger und Prof. Monika Jakobs sowie dem Religionswissenschaftler Dr. Frank Neubert.

Der Arbeit mit dem Titel «Religiöse Aspekte in Nagib Machfus' Roman 'Die Kinder unseres Viertels' und sein Versuch, das religiöse Streben des Menschen zu entmythologisieren» von Yasmin Bensultana wurde von Stefan Wyss betreut.

ost