UNIVERSITÄT LUZERN: Zwei Amtswechsel an der Universität Luzern

Auf den 1. August erfolgen an der Universität Luzern zwei Amtswechsel. Danach stehen alle drei Fakultäten unter der Leitung von Dekaninnen.

Merken
Drucken
Teilen
Monika Jakobs (links) wird Dekanin an der Theologischen Fakultät in Luzern, Christiane Schildknecht an der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät. (Bilder pd)

Monika Jakobs (links) wird Dekanin an der Theologischen Fakultät in Luzern, Christiane Schildknecht an der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät. (Bilder pd)

Neue Dekanin der Theologischen Fakultät wird Monika Jakobs, Professorin für Religionspädagogik/Katechetik und Leiterin des Religionspädagogischen Instituts RPI. Sie tritt die Nachfolge von Ruth Scoralick, Professorin für Exegese des Alten Testaments, an.

An der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät wird Christiane Schildknecht, Professorin für Philosophy of Mind, Sprachphilosophie und Wissenschaftstheorie die neue Dekanin. Sie löst Martin Baumann, Professor für Religionswissenschaft, ab.

Die Dekanin der Rechtswissenschaftlichen Fakultät, Regina Aebi-Müller, Professorin für Privatrecht und Privatrechtsvergleichung, wurde für eine weitere Amtsperiode wiedergewählt. Die Amtsdauer beträgt zwei Jahre.

Weiterhin im Amt bis 31. Juli 2010 sind der Rektor der Universität, Rudolf Stichweh, und der Prorektor Forschung, Andreas Furrer. Zur Universitätsleitung gehört zudem Franz Hupfer, Verwaltungsdirektor der Universität Luzern.

ana