UNIVERSITÄT LUZERN: Zwei neue Prorektoren für zwei Jahre gewählt

Markus Ries und Martin Baumann heissen die beiden neuen Prorektoren der Uni Luzern. Sie treten per 1. August die Nachfolge von Rudolf Stichweh beziehungsweise Andreas Furrer an.

Drucken
Teilen
Markus Ries (l.) und Martin Baumann. (Bilder pd)

Markus Ries (l.) und Martin Baumann. (Bilder pd)

In seiner Sitzung vom Mittwoch hat der Universitätsrat zwei neue Prorektoren gewählt. Wie die Uni Luzern am Donnerstag mitteilte, wird Martin Baumann neuer Prorektor Forschung der Universität Luzern. Markus Ries wurde zum neuen Prorektor Lehre und internationale Beziehungen ernannt. Martin Baumann und Markus Ries treten ihre Ämter am 1. August 2010 als Nachfolger von Andreas Furrer beziehungsweise Rudolf Stichweh an. Der amtierende Rektor Rudolf Stichweh hat das Amt des Prorektors Lehre bisher interimistisch ausgeübt. Die Amtszeit der beiden Prorektoren beträgt zwei Jahre.

Martin Baumann, geboren 1960, ist seit 2001 ordentlicher Professor für Religionswissenschaft an der Universität Luzern. Markus Ries, geboren 1959, ist seit 1994 ordentlicher Professor für Kirchengeschichte an der Theologischen Fakultät. Ries wirkt zusätzlich als Prorektor internationale Beziehungen. Der Bereich Lehre wurde um die internationalen Beziehungen erweitert, um die Mobilität der Studierenden und Dozierenden vermehrt zu fördern.

zim