UNTERHALTUNG: Volle Fahrt voraus im Lunapark

Der Lunapark gehört zur Luga wie die Kühe, Rennsäuli und Streicheltiere. Dieses Jahr gibt es aber «Konkurrenz» von auswärts.

Yves Portmann
Merken
Drucken
Teilen
Bahn frei: Kim Berger (3) aus Aristau AG geniesst eine gemütliche Fahrt im Karussell-Lastwagen. (Bild Pius Amrein)

Bahn frei: Kim Berger (3) aus Aristau AG geniesst eine gemütliche Fahrt im Karussell-Lastwagen. (Bild Pius Amrein)

Rasante Achterbahnen, eine gfürchige Geisterbahn, Putschiauto und Kinderkarussell: Der Lunapark bietet allen Besuchern abwechslungsreiches Vergnügen. Fein duftendes Magenbrot, frisch gebrannte Mandeln, Brezel und Zuckerwatte sorgen zudem auch kulinarisch für eine typische «Määs»-Atmosphäre. Neben den grossen augenfälligen Attraktionen wie dem Riesenrad komplettieren neun kleinere Vergnügungsstände mit Büchsenschiessen oder Fischeangeln das Angebot des Lunaparks.

Idee aus Gesundheitswesen

Anton Eugster aus Zürich ist einer der Schausteller und dieses Jahr mit dem «Magic-Point» vor Ort. Bei seinem Stand leuchten vier Knöpfe abwechslungsweise und müssen möglichst schnell gedrückt werden, um Punkte zu sammeln. «Ich habe das Spiel selbst gebaut», sagt Eugster. Die Idee stamme aus dem Gesundheitswesen: «Patienten üben nach einem Schlaganfall die Koordination zwischen Gehirn und Hand mit einem ähnlichen Gerät.» Eugster liebt seinen Beruf als Schausteller und kann sich keinen besseren vorstellen. «Die Freiheit, der Kontakt zu den Leuten und die abwechslungsreichen Orte schätze ich sehr», so Eugster, der schon seit «unzähligen» Jahren nach Luzern an die Luga kommt. An die Pension denkt der 64-Jährige deshalb noch lange nicht: «Solange es die Gesundheit zulässt, mache ich weiter.»

Töfflirennen an der LUGA mit frisierten und originell gestalteten Töfflis. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)
47 Bilder
Optisch sehr aussergewöhnliche Gefährte. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)
Auch die Fahrer haben sich optisch einen Spass erlaubt. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)
Das Duo Corinne und Kerstin in Aktion auf der Eventbühne an der Luga. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Kraft, Beweglichkeit, Eleganz - so lässt sich die Show des Akrobatik-Duos Corinne und Kerstin zusammenfassen. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Der Zivildienst (Raphael Drago) begleitet ältere Menschen, im Bild Maggie Wunderin, durch die Luga. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Björn Hemmi besucht zusammen mit Sohn Marc und Tochter den Brain Bus an der Luga. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Pferdeshow mit Freiberger-Hengsten der IG Freiberger. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Pferdeshow mit Freiberger-Hengsten der IG Freiberger. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Die Luga-Bahnen erfreuen sich grosser Beliebtheit. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Keiner zu klein, ein Töfffahrer zu sein. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Marktschreiber Daniel Meier bringt sein Gemüsehobel unter die Leute. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Der Gastkanton Bern präsentiert sich. Die Power Dancers aus Emmenbrücke präsentieren ihr Können auf der Eventbühne im Hinblick auf das Eidgenössiche Turnfest in Biel. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Für Staunen sorgten denn auch die Turnerinnen aus dem Junioren-Kader des Regionalzentrums Biel-Seeland mit ihrem gelungenen Auftritt. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Die Turnerinnen sorgen für Staunen. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Viel Action: Turnerinnen am Berner Tag. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Kunstturner aus Berner präsentieren sich auf der Showbühne. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Kunstturner aus Berner präsentieren sich auf der Showbühne. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Zweispänner mit den Wallachen Aladin und Argon von Fritz Schmid und Pia Flückiger an der Pferdeshow. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Barbara Müller auf dem Pferd Artho di Fosso an der Pferdeshow. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Einspänner mit der Stute Ivana von Fränzi und Christof Hertig aus Oberfrittenbach an der Pferdeshow. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Der Gastkanton Bern präsentiert sich Eisenbahnmusik BSL auf der Eventbühne. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Jägertag an der Luga: Die Jagdhornbläser Birkhahn aus Marbach an der Sonderschau Jagd. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Bild: Manuela Jans / Neue LZ
Bild: Manuela Jans / Neue LZ
Das alljährliche Säulirennen an der Luga. (Bild: Pius Amrein)
Das alljährliche Säulirennen an der Luga. (Bild: Pius Amrein)
Allseits beliebt: Tiere im Streichelzoo. (Bild: Pius Amrein)
Bild: Pius Amrein
Regierungspräsident Guido Graf, Ratsweibelin Anita Imfeld-Müller, Kantonsratspräsident Urs Dickerhof, die Berner Grossratspräsidentin Therese Rufer-Wüthrich und Christine Zimmermann, Ratsweibelin Bern (von links), am Stand des Gastkantons Bern an der Luga. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Bild: Pius Amrein
Bild: Pius Amrein
Sybille Buntschu aus Horw mit ihrer Tochter Johanna (4) im Streichelzoo. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Allseits beliebt: Tiere im Streichelzoo. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Streichelzoo an der Luga. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Streichelzoo an der Luga. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Auch in diesem Jahr werden wiederum Kühe an der Luga präsentiert. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Streichelzoo an der Luga. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Streichelzoo an der Luga. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Tiere an der Luga. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Die letzten Vorbereitungen an der Luga laufen am Freitag, 25. April: Lucia Haegeli von Haegli-Magenbrot richtet ihren Verkaufswagen ein. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Isabella Ambühl von Asia Design bereitet ihren Stand vor. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
MovingPoster klebt Plakate auf. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Claudio Lötscher aus Hergiswil platziert die Plüschtiere an seinem Stand fürs Entenfischen. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)

Töfflirennen an der LUGA mit frisierten und originell gestalteten Töfflis. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

Regen als Spielverderber

Das schlechte Wetter von gestern Abend, Freitag und Samstag machte Eugster aber bisher einen Strich durch die Rechnung: «Die Erwartungen konnten leider nicht erfüllt werden.» Hingegen sei er mit dem Sonntag sehr zufrieden und behält eine pragmatische Haltung: «Man kann das Wetter nicht ändern – abgerechnet wird am Schluss.»

Gar keine Freude am Wetter von Freitag und Samstag hat Eugen Zanolla. Er zieht ein entsprechendes Zwischenfazit. «Es war eine Katastrophe», so der Betreiber von vier Bahnen. Der Sonntag sei hingegen «super» verlaufen. So wie bei Zanolla und Eugster tönt es bei den meisten Standbetreibern: Sonntag top, Freitag und Samstag ein Flop. Dass der Sonntag ein hervorragender Tag war, bestätigt auch Daniela Zurflüh von der Messekoordination. «Wir hoffen nun auf Petrus», sagt die Lunapark-Verantwortliche. «Kein Regen, aber auch nicht wunderschönes Wetter», beschreibt Zurflüh das ideale Wetter für den Lunapark. Für den Rest der Woche scheint dies durchaus realistisch: Gemäss Meteo Schweiz sind in den nächsten Tagen nur noch einzelne Regenschauer prognostiziert.

Gurten-Bahn en miniature

Dieses Jahr gibt es für die 16 Bahnen des Lunaparks zusätzliche «Konkurrenz» vom Gastkanton Bern: Eine Kleineisenbahn nimmt den Vorplatz des Bahnhofs Allmend/Messe in Beschlag. Auf einem Rundkurs von ungefähr 150 Metern können Kinder gratis eine Fahrt in den offenen Wagen geniessen. Selbst ein Übergang mit funktionierendem Blinklicht und Warnton säumt die Strecke der «Berner Gurten-Bahn». «Die Lok ist originalgetreu einer BLS-Loki Re 465 nachempfunden und im Verhältnis 1:7 nachgebaut», sagt Simon Heim. Die 850 Kilogramm schwere Loki zieht die Wagen übrigens mit einem Akku eines Gabelstaplers, wie Heim verrät.

Die Neue LZ an der Luga

Eleonora (links) und Gina Burri am Stand der Neuen LZ. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Eleonora (links) und Gina Burri am Stand der Neuen LZ. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Besuchen Sie uns in der Halle 4 am Stand 410.

– E-Paper auf PC, Tablet oder Smartphone lesen:Wir zeigen Ihnen, wie es geht. Beratung am Stand
– Einmal auf der Titelseite: Lassen Sie sich an unserem Stand fotografieren. Ihr Foto wird auf der Frontseite einer Neuen Luzerner Zeitung eingefügt und Ihnen als Andenken mitgeben
– Fiat 500 und 150 Brunni-Tickets: Am Wettbewerb teilnehmen und gewinnen.

Luga-Dossier online

Weitere Informationen zur Luga finden Sie in unserem Dossier auf www.luzernerzeitung.ch/luga. In unserer Rubrik Wettbewerbe können sie zudem Tickets für die Luga gewinnen.