«Unterwalden» fährt ab Mittwoch wieder

Nach fast einem Monat in der Werft kehrt das Dampfschiff «Unterwalden» am Mittwoch wieder auf den See zurück. Das Schiff wurde am 19. Juli aus dem Verkehr gezogen, nachdem Probleme mit der Dichtung des Dampfkessels aufgetaucht waren.

Drucken
Teilen
Die «Unterwalden» macht an Maria Himmelfahrt die Leinen wieder los. (Bild: Geri Wyss / Neue NZ)

Die «Unterwalden» macht an Maria Himmelfahrt die Leinen wieder los. (Bild: Geri Wyss / Neue NZ)

Anfang August wurde der Kessel provisorisch repariert – in der Winterpause soll die definitive Reparatur erfolgen. Die «Unterwalden» ist jetzt aber wieder so weit funktionstüchtig, dass sie den fahrplanmässigen Betrieb bis zum Saisonende wieder aufnehmen kann. Dies hat die SGV nach mehreren Testfahrten entschieden.

Damit ist auch die Teilnahme der «Unterwalden» an der Jubiläumsparade vom 25. August gesichert. An diesem Tag wird die Aufnahme des Dampfschiffbetriebs vor 175 Jahren gefeiert. An der Parade werden sieben Schiffe teilnehmen.

rk