Unveränderte Verhältnisse in Altwis

Im Altwiser Gemeinderat kommt es zu einer Neubesetzung im Sozial-Ressort. Der Gemeindepräsident und Gemeindeamman werden vom Volk bestätigt.

Drucken
Teilen

In Altwis bleibt alles beim Alten. Elmiger Hans, CVP, wurde bei einem absoluten Mehr von 59 als Gemeindepräsident mit 111 Stimmen bestätigt. Ebenso der parteilose Markus Thomi; für ihn legen 102 Altwiser ihre Stimme ein - bei einem absoluten Mehr von 54 Stimmen.

Als Sozialvorsteher übernimmt neu Stefan Brändlin die Aufgaben, für die bisher Pius Eberli-Rêgo verantwortlich war. Der Parteilose wurde bei einem absoluten Mehr von 63 mit 119 Stimmen gewählt.

pd/kst