Urs Dickerhof zum höchsten Luzerner gewählt

Der Kantonsrat Luzern wird 2013 von Urs Dickerhof präsidiert. Der SVP-Politiker und Unternehmer ist am Dienstag vom Parlament zum Nachfolger von Trix Dettling (SP) gewählt worden.

Drucken
Teilen
Urs Dickerhof ist neu der höchste Luzerner. (Bild: Nadia Schärli/Neue LZ)

Urs Dickerhof ist neu der höchste Luzerner. (Bild: Nadia Schärli/Neue LZ)

Der 59-jährige Urs Dickerhof erhielt bei der Wahl zum Kantonsratspräsidenten bei einem absoluten Mehr von 54 Stimmen 104 Stimmen. Zum Vize gewählt wurde Irène Keller (FDP). Dickerhof gehört dem Kantonsrat seit 2003 an. Er wohnt in Emmen, wo er als Mitglied des Gemeinderates für die Finanzen zuständig ist.

Wahlfeier am Dienstagabend im Gersag in Emmen: 	Regierungspräsidentin Yvonne Schärli, Standesweibelin Anita Imfeld-Müller, Urs Dickerhof mit Frau Brigitte (von links). (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)
8 Bilder
Bild: PD
Urs Dickerhof, Emmen, wartet auf die Verkündung des Wahlergebnisses für den Kantonsratspräsidenten 2013. (Bild: PD)
Guido Graf wird zum Regierungspräsidenten 2013 gewählt. Robert Küng (links) war davor zum Vizepräsidenten des Regierungsrates 2013 gewählt worden. (Bild: PD)
Die abtretende Regierungspräsidentin 2012, Yvonne Schärli-Gerig gratuliert Guido Graf zur Wahl. (Bild: PD)
Urs Dickerhof nimmt die Gratulationen zur Wahl zum Kantonsratspräsidenten an. (Bild: PD)
Urs Dickerhof bedankt sich und erklärt die Annahme der Wahl. (Bild: PD)
Bild: PD

Wahlfeier am Dienstagabend im Gersag in Emmen: Regierungspräsidentin Yvonne Schärli, Standesweibelin Anita Imfeld-Müller, Urs Dickerhof mit Frau Brigitte (von links). (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

Guido Graf neuer Regierungspräsident

Der Regierungsrat wird im nächsten Jahr von Guido Graf (54) präsidiert. Der Gesundheits- und Sozialdirektor erhielt bei einem absoluten Mehr von 51 Stimmen 93 Stimmen. Neuer Vizepräsident ist Baudirektor Robert Küng (FDP).

sda/zim