Urs Hunkeler ist fünfter Ehrenpräsident

Am Samstagabend ist Urs Hunkeler anlässlich der Lucerne Rowing Night mit dem Titel des Ehrenpräsidenten des Regattavereins Luzern geehrt worden. Hunkeler leitete das Organisationskomitee der Regatta von 2002 bis 2011.

Drucken
Teilen
Von links nach rechts: Peter W. Ottiger, Vize-Präsident Regattaverein Luzern; Urs Hunkeler, Ehrenpräsident Regattaverein Luzern (mit Urkunde); Andreas Bucher, Präsident Regattaverein Luzern (Bild: Ruderwelt Luzern)

Von links nach rechts: Peter W. Ottiger, Vize-Präsident Regattaverein Luzern; Urs Hunkeler, Ehrenpräsident Regattaverein Luzern (mit Urkunde); Andreas Bucher, Präsident Regattaverein Luzern (Bild: Ruderwelt Luzern)

«Das kommt jetzt ganz unerwartet. Herzlichen Dank!», sagte ein sichtlich gerührter Urs Hunkeler, der für seine Verdienste rund um die Ruderwelt Luzern geehrt wurde. Als ehemaliger Segler habe er viel vom Sport profitiert und es sehr geschätzt, als Präsident des Regattaveriens Luzern dem Sport etwas zürckgeben zu können.

Andreas Bucher bedankte sich in seiner Ehrung zum neuen Präsidenten des Regattavereins bei Urs Hunkeler für dessen Einsatz für den Rotsee, die Ruderwelt Luzern und auch die Stadt Luzern. Obwohl Hunkeler, der Geschäftsleitungsmitglied der Messe Luzern ist, als Präsident zurückgetreten ist, engagiert er sich als Vize-Präsident des Vereins Naturarena Rotsee weiterhin für den Rudersport auf dem Rotsee.

Mit dieser Ehrung reiht er sich als Ehrenpräsident neben Georges Bucher (Ebikon), Hermann Heller (Luzern), Rolf Hunkeler (Buchrain) und Rudolf Studhalter (Luzern) ein.

pd/chg