Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Urs Rudolf: «Ich begrüsse diverse Punkte der Vorlage»

Die Zentralschweizer Regierungen befürchten mehr Aufwand und teurere Verfahren, wenn die Schweizerische Strafprozessordnung wie vorgeschlagen revidiert wird. Was sagt aber ein Strafverteidiger zum Vorschlag aus Bundesbern?
Urs Rudolf, Anwalt, Strafverteidiger und Notar. (Bild: Marianne Schulze)

Urs Rudolf, Anwalt, Strafverteidiger und Notar. (Bild: Marianne Schulze)

Der Luzerner Urs Rudolf (62) ist seit 1983 Anwalt. Er ist auch als Notar und Strafverteidiger tätig.

Urs Rudolf, seit 2011 ist die Schweizerische Strafprozessordnung in Kraft. Ganz grundsätzlich: Wie sieht Ihr Urteil über die geltenden Normen aus?

Die Strafprozessordnung hat aus meiner Sicht deutliche Verbesserungen der Beschuldigten- und Opferrechte bewirkt. Damit einher ging allerdings ein gestiegener Zeitaufwand für alle Beteiligten.

Können Sie das an einem Beispiel erklären?

Nehmen wir an, Sie wären vor 2011 bei einem Diebstahl erwischt worden. Dann hätte Sie die Polizei im Auftrag der Staatsanwaltschaft befragt, ohne dass ein Verteidiger anwesend war. Durch die neue Strafprozessordnung hat ein Beschuldigter das Recht, sofort eine Verteidigung zu bestellen.

Die Zentralschweizer Kantone kritisieren, die Revision verkompliziere und verteure die Prozesse. Wie stehen Sie diesen Argumenten gegenüber?

Ich kann verstehen, dass die Kantone nicht erfreut sind, wenn sie davon ausgehen, mehr Ressourcen aufbringen zu müssen. Die Vorlage umfasst diverse Punkte, die ich begrüsse. Beispielsweise, dass neu Tonaufnahmen von Vernehmungen nicht mehr einzeln protokolliert werden müssen. Zudem sind die Verbesserungsvorschläge ausreichend begründet – und die Begründungen sind durchaus nachvollziehbar.

kük

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.