Vandalen beschädigen SVP-Wahlkampfmobil

In der Stadt Luzern ist laut einer Mitteilung der SVP Kanton Luzern am Sonntag, 9. Februar, das SVP-Wahlkampfmobil mutwillig beschädigt worden.

 
Hören
Drucken
Teilen
Das beschädigte SVP-Wahlkampfmobil.

Das beschädigte SVP-Wahlkampfmobil.

Bild: PD

(zim) Vandalen haben laut einer Mitteilung der SVP Kanton Luzern die Plane ihres Wahlkampfmobils zerschnitten und mit hetzerischen Parolen versprüht sowie die Spiegel abgebrochen. Zudem seien auch die Reifen zerstochen worden. Die SVP zeigt sich im Schreiben «sehr enttäuscht darüber, dass politische Gegner solch undemokratische Mittel wählen, anstatt den Dialog zu wählen».