Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

VANDALISMUS: Sechs parkierte Autos massiv beschädigt

Durch eine unbekannte Täterschaft wurden in der vergangenen Nacht in der Stadt Luzern sechs parkierte Fahrzeuge zum Teil erheblich beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen.
Diesen VW erwischte es am schlimmsten. (Bild Luzerner Polizei)

Diesen VW erwischte es am schlimmsten. (Bild Luzerner Polizei)

In der Nacht auf den (heutigen) Donnerstag wurden im Wesemlingebiet insgesamt sechs parkierte Fahrzeuge zum Teil massiv beschädigt, wie die Luzerner Polizei mitteilt. Es wurden Scheiben eingeschlagen, Aussenspiegel und Scheibenwischer abgerissen und Karosserien zerkratzt. Ein parkierter Audi wurde mit einem Blumentopf beworfen (siehe Bild unten). Ein weiterer Personenwagen der Marke VW wurde zusätzlich noch mit blauer und grüner Farbe besprayt. Nebst anderen Zeichen wurde auch ein Hakenkreuz auf die Motorhaube gesprayt (siehe Hauptbild).

Derzeit gibt es keine Hinweise auf die Täterschaft. Es entstand ein Sachschaden von über 20'000 Franken. Die Luzerner Polizei sucht Personen, welche Angaben zur unbekannten Täterschaft machen können oder verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden.

scd

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.