VANDALISMUS: Spitzen abgebrochen – Jungbäume zerstört

Unbekannte Täter haben an der Hirschmattstrasse in Luzern fünf Jungbäume massiv beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 20'000 Franken. Die Stadtpolizei Luzern sucht Zeugen.

Drucken
Teilen

Die Beschädigungen der Bäume wurden am Montagmorgen bemerkt. Bei insgesamt fünf Bäumen wurden die Spitzen abgerissen oder abgebrochen. Die fünf Bäume erlitten «Totalschaden» und müssen ersetzt werden.

Die Stadtgärtnerei hat die Bäume (Pyrus calleryana chanticleer) im Jahr 2007 im Rahmen der Neugestaltung der Hirschmattstrasse gepflanzt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 20'000 Franken, wie die Strafuntersuchungsbehörden mitteilen.

scd