Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Variante D

Analog zu Variante C würde auch hier für die Benützung von Räumen oder auch Spielfeldern die Miete mit 15 Prozent der Vollkosten verrechnet. Aber: Von diesen Erträgen würden 100000 Franken in den allgemeinen Finanzhaushalt der Gemeinde fliessen. Deshalb sagt die Kommission Nein zu dieser Variante. Grund: Sie würde insbesondere für gewisse Sportvereine viel höhere Gebühren für die Benützung der Hallen und Spielfelder nach sich ziehen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.