Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

VATERSCHAFTSURLAUB: Bei der Stadt Luzern angestellte Väter erhalten mehr Ferien

Der Grosse Stadtrat hat ein Herz für frischgebackene Väter, die bei der Stadt Luzern arbeiten: Er hat am Donnerstag ein Postulat der Grünen vollständig überwiesen, das 20 Tage Vaterschaftsurlaub statt wie bisher 10 verlangte. Dafür waren Grüne, SP und GLP. SVP, FDP und CVP stimmten Nein.
Väter, die bei Johnson&Johnson angestellt sind, erhalten schon bald einen 8-wöchigen Vaterschaftsurlaub. (Bild: Keystone)

Väter, die bei Johnson&Johnson angestellt sind, erhalten schon bald einen 8-wöchigen Vaterschaftsurlaub. (Bild: Keystone)

Der Stadtrat wollte den Vorstoss eigentlich nur teilweise entgegennehmen und machte 15 Tage beliebt – unter anderem wegen der Mehrkosten. «40000 Franken sind mit Blick auf die 1500 Angestellten der Stadt ein vernachlässigbarer Betrag», argumentierte jedoch GLP-Gross­stadtrat Stefan Sägesser. Von einem «wertvollen Beitrag für ein familienfreundliches Luzern» sprach Postulant und Grüne-Grossstadtrat Marco Müller. SVP-Grossstadträtin Lisa Zanolla hielt dagegen: «Eine enge Bindung zwischen Vater und Kind hängt nicht von einem langen Vaterschaftsurlaub ab.» (hor)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.