Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Wegen Velofahrerin: Buspassagier bei Vollbremsung in Luzern verletzt

Am Donnerstagmorgen musste ein Buschauffeur in der Stadt Luzern stark aufs Bremspedal drücken. Ein Fahrgast wurde dabei verletzt.
Chiara Zgraggen
Ein Bus der Linie 1. (Foto: Dominik Wunderli Luzern, 11.02.2015)

Ein Bus der Linie 1. (Foto: Dominik Wunderli Luzern, 11.02.2015)

Wie Christian Bertschi, Kommunikationsverantwortlicher der VBL, auf Anfrage bestätigt, war der 1er-Bus um 8 Uhr vom Pilatusplatz in Richtung Bahnhof unterwegs. Obwohl die Ampel für die Busspur grün gewesen sei, ist eine Velofahrerin von der Winkelriedstrasse her auf die Busspur eingebogen. Um einer Kollision zu entgehen, machte der Busfahrer eine Vollbremsung. Dabei wurde ein Fahrgast am Kopf verletzt. Daraufhin wurde die Ambulanz gerufen, diese brachte die verletzte Person ins Spital. Zu deren Gesundheitszustand kann die VBL keine Angaben machen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.