Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Veganes Restaurant in der Luzerner Altstadt eröffnet unter neuem Namen

Das frühere Teehaus Blend an der Furrengasse in der Luzerner Altstadt wurde während einem Monat umgebaut. Serviert werden zu 100 Prozent vegane Speisen.

(elo) Vor einem Monat schloss in der Luzerner Altstadt das Teehaus Blend seine Tore und veranstaltete einen Inventars-Verkauf. Sämtliches Geschirr, Möbel und andere Dinge sollten einen neuen Besitzer finden. Grund dafür war aber nicht die Schliessung des Lokals, sondern nur eine Renovation.

Einen Monat lang haben die Luzerner Schwestern Carola und Bettina, denen das Lokal gehört, hinter verschlossenen Türen ihr Lokal umgebaut. Am Dienstag hat das ehemalige Teehaus nun unter dem neuen Namen Pura den Betrieb wieder aufgenommen.

Das Lokal erstrahlt zwar in neuem Design, serviert werden im neu getauften Restaurant und Café aber nach wie vor vegane Gerichte von lokalen Produzenten. Von Dienstag bis Freitag werden jeweils am Mittag und am Abend warme Speisen serviert, am Wochenende gibt es Brunch.

(Bild: Facebook-Seite Pura)

(Bild: Facebook-Seite Pura)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.