VELOBÖRSE: Rund 500 Drahtesel wechseln die Besitzer

Am Samstag findet auf dem Luzerner Kapellplatz die traditionelle Velobörse der IG Velo statt. Jeweils rund 500 Velos finden an diesem Anlass neue Besitzer.

Drucken
Teilen
Interessierte begutachten die an der Velobörse zum Verkauf stehenden Fahrräder. (Archivbild pd)

Interessierte begutachten die an der Velobörse zum Verkauf stehenden Fahrräder. (Archivbild pd)

Zwischen 8.30 und 12 Uhr können Velos, Kindervelos, Anhänger und anderes Zubehör zum Verkauf gebracht werden. Die IG Velo erhebt eine «kleine Marge» auf den vom Verkäufer festgelegten Preis, wie es auf der Homepage heisst.

Ab 12 Uhr können die Velos von einer Abschrankung aus begutachtet werden. Von 13.30 bis 16 Uhr ist es dann möglich, die Fahrräder zu kaufen. Mitglieder der IG Velo können dies bereits eine halbe Stunde früher tun.

Zusätzlich werden in der Velostation beim Bahnhof Luzern am selben Tag zum ersten Mal öffentlich Mietvelos der SBB verkauft.

scd