Velofahrer angefahren und weitergefahren

Auf dem Bahnhofplatz in Luzern ist ein Velofahrer von einem Auto angefahren und leicht verletzt worden. Der Autofahrer fuhr einfach weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Drucken
Teilen
Der Velounfall ereignete sich auf dem Bahnhofplatz (Symbolbild Roger Grütter / Neue LZ)

Der Velounfall ereignete sich auf dem Bahnhofplatz (Symbolbild Roger Grütter / Neue LZ)

Der Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntagmorgen um ca. 11 Uhr auf dem Bahnhofplatz in der Stadt Luzern, wie die Luzerner Polizei am Montag mitteilte. Der 35-jährige Velolenker fuhr von der Seebrücke über den Bahnhofplatz in die Zentralstrasse. Dabei wurde er von einem unbekannten Autolenker angefahren.

Der Velofahrer stürzte und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Der unbekannte Autolenker fuhr weiter, ohne sich um den verletzten Velofahrer zu kümmern.

Zeugenaufruf der Polizei

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, welche zum Unfall Angaben machen können. Zudem werden die zwei Personen gesucht, welche sich nach dem Sturz um den Verletzten gekümmert haben. Hinweise sind bitte direkt an Tel. 041 248 81 17 zu richten.

pd/zim