Velofahrer verstirbt nach Selbstunfall in Greppen

Am Samstagnachmittag ereignete sich auf der Kantonsstrasse in Greppen ein Selbstunfall eines Fahrradfahrers. Der Fahrradfahrer verstarb noch auf der Unfallstelle. Sachschaden entstand keiner. Der Unfall führte zu Verkehrsbehinderungen.

Drucken
Teilen

(dvm) Der Unfall ereignete sich kurz nach 12 Uhr, wie die Luzerner Polizei in einer Mitteilung schreibt. Der Fahrradfahrer war von Weggis kommend Richtung Küssnacht am Rigi unterwegs und stürzte ohne Dritteinwirkung. Der Lenker verstarb noch auf der Unfallstelle. Im Vordergrund steht laut der Polizei ein medizinisches Problem.

Beim Unfall entstand kein Sachschaden. Die Kantonsstrasse in Greppen musste kurzzeitig gesperrt werden und der Verkehr wurde anschliessend wechselseitig geführt. Im Einsatz standen nebst der Rega auch ein First-Responder aus der Region und die Feuerwehr der Seegemeinden.