VELOVERLEIH: Schon bald Realität: Mietvelos an jeder Ecke

An einem Ort ein Velo mieten und an einer anderen Stelle wieder hinstellen: Das Veloverleih-Pilotprojekt im Raum Luzern war erfolgreich.

Drucken
Teilen
Eine Kundin stellt die Höhe des Sattels ihres gemieteten Velos ein. (Bild Corinne Glanzmann/Neue LZ)

Eine Kundin stellt die Höhe des Sattels ihres gemieteten Velos ein. (Bild Corinne Glanzmann/Neue LZ)

Bis gestern Samstag konnte man an 25 Standorten in der Zentralschweiz rund um die Uhr ein Velo für 3 Franken pro Stunde mieten. Die Leihvelos wurden am Samstag wieder eingezogen, das Pilotprojekt des grössten Schweizer Veloverleihers «Rent a bike» und der SBB ist nach zwei Monaten abgeschlossen und wird jetzt ausgewertet. Projektleiter Armin Schmid zu den ersten Resultaten: «Vor allem der Veloverleih-Standort beim Bahnhof Luzern war für uns erfolgreich.» Genaue Zahlen gibt die Firma «Rent a bike» nicht bekannt.

Beim Pilotprojekt sei es darum gegangen, herauszufinden, ob diese Art des Veloverleihs, die in anderen europäischen Städten erfolgreich läuft, auch bei uns funktioniert.

Ernst Meier

Den ausführlichen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der «Zentralschweiz am Sonntag».