VERANSTALTUNG: Konzerte für sauberes Trinkwasser

Noch bis am 6. Dezember wird im Namen der Initiative «Viva con Agua» rund um den Globus Geld für sauberes Trinkwasser gesammelt. Auch in Luzern.

Drucken
Teilen
Treten im Südpol Luzern für sauberes Trinkwasser auf: Fratelli-B aus Zug. (Bild pd)

Treten im Südpol Luzern für sauberes Trinkwasser auf: Fratelli-B aus Zug. (Bild pd)

Mit kulturellen und sportlichen Events werden in den kommenden Tagen zwischen Luzern und Hamburg, Vancouver und Kiel Spenden für sauberes Trinkwasser in Entwicklungsländern gesammelt.

«Viva con Agua» ist eine Trinkwasserinitiative, die vom Fussballverein St. Pauli unterstützt wird. Weitere Partner sind laut Mitteilung die Helvetas in der Schweiz und die Welthungerhilfe in Deutschland.

Hip-Hop, Funk und Rock
Die beiden grössten Events von «Viva con Agua Schweiz» finden in Luzern statt: Am Freitag, 27. November, treten an der Wassernacht im Südpol Funk- und Hip Hop-Künstler auf. Mit dabei sind unter anderem Bandit, Fratelli-B oder Toni L. Am Donnerstag, 3. Dezember, sind in der Bar 59 in Luzern Mañana und Manesh zu Gast.

Die Eintrittserlöse beider Konzertabende (Eintritt am 27. November: 15 Franken; Eintritt am 3. Dezember: 10 Franken) gehen zu 100 Prozent an «Viva con Agua».

ana