Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Verdacht gegen zwei Frauen in Saunaclub

Am Donnerstag hat die Luzerner Polizei einen Saunaclub in Root kontrolliert. Die Beamten verdächtigten zwei von den 22 Frauen, dass sie gegen die Meldepflicht verstiessen.
Ausländer in der Schweiz müssen sich bei einem Aufenthalt von mehr als drei Monaten beim kantonalen Amt für Bevölkerung und Migration melden. (Bild: Themenbild Neue LZ)

Ausländer in der Schweiz müssen sich bei einem Aufenthalt von mehr als drei Monaten beim kantonalen Amt für Bevölkerung und Migration melden. (Bild: Themenbild Neue LZ)

Gemäss Angaben der Luzerner Polizei wurde die Aktion am Donnerstagabend in einem Saunaclub in Root durchgeführt. Eine Tschechin und eine Bulgarin wurden verdächtigt, gegen die Meldepflicht verstossen zu haben. Sie werden bei der zuständigen Staatsanwaltschaft angezeigt.

Zudem ermitteln die Beamten gegen die Betreiber des Clubs. Ihnen werden Verstösse gegen das Gastgewerbegesetz vorgeworfen.

Auch die anwesenden Gäste wurden kontrolliert. Gegen die Männer lag strafrechtlich nichts vor.

pd/ks

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.