VEREIDIGUNG: Das sind die neuen Stadtluzerner Polizisten

Am (heutigen) Donnerstag sind im Rathaus der Stadt Luzern zwei Polizeianwärterinnen und vier Polizeianwärter vereidigt und somit ins Korps der Stadtpolizei aufgenommen worden.

Drucken
Teilen
Die neuen Polizisten (Bild pd; Legende siehe Artikel)

Die neuen Polizisten (Bild pd; Legende siehe Artikel)

Die Anwärterinnen und Anwärter der Stadtpolizei Luzern haben den Lehrgang an der Interkantonalen Polizeischule in Hitzkirch erfolgreich mit dem eidgenössischen Fachausweis als Polizist/Polizistin abgeschlossen, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Am Nachmittag wurden sie im Rathaus vereidigt und somit offiziell ins Korps der Stadtpolizei aufgenommen. Die Vereidigung erfolgte durch den Amtsstatthalter Dieter Oswald Luzern im Beisein von Stadträtin Ursula Stämmer-Horst, Sicherheitsdirektorin.

Die frisch vereidigten Polizistinnen und Polizisten sind zwischen 23 und 29 Jahre alt und stammen aus unterschiedlichen Berufen. Nach dem Abschluss der einjährigen Interkantonalen Polizeischule Hitzkirch werden sie nun ihre Arbeit bei der Sicherheits- und Verkehrspolizei der Stadtpolizei Luzern aufnehmen.

Die Vereidigten:
Auf dem Bild hintere Reihe von links: 

  • Pascal Studer
  • Pirmin Müller
  • Patrick Bieri

Vordere Reihe von links:

  • Cornelia Schwarzentruber
  • Hubert Amrein
  • Franziska Arnold

scd