Veriset-Chef Ueli Jost gewinnt Schweizer Unternehmerpreis

Grosse Ehre für Ueli Jost: Der Geschäftsleiter und Inhaber der Veriset AG in Root erhielt am Freitagabend den Unternehmerpreis von Ernst & Young in der Kategorie «Industry/Hightech/Life Sciences».

Drucken
Teilen
Unternehmer des Jahres in der Kategorie «Industry/Hightech/Life Sciences»: Veriset-Chef Ueli Jost. (Bild: Werner Schelbert, Root, 11. Juli 2017)

Unternehmer des Jahres in der Kategorie «Industry/Hightech/Life Sciences»: Veriset-Chef Ueli Jost. (Bild: Werner Schelbert, Root, 11. Juli 2017)

(stp) Zum 22. Mal in Folge hat Ernst & Young Switzerland unternehmerische Höchstleistungen in der Schweiz ausgezeichnet. Wie aus einer Mitteilung hervorgeht, nahmen an der Gala zur Verleihung des diesjährigen Unternehmerpreises «Entrepreneur Of The Year» in der Samsung Hall Zürich in Dübendorf knapp 500 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft teil.

In vier Kategorien waren insgesamt 45 Unternehmerinnen und Unternehmer nominiert. Der Gewinner in der Kategorie «Industry/Hightech/Life Sciences» kommt dabei aus Root: Ueli Jost, Geschäftsleiter und Inhaber der Veriset AG.

Bereits seit rund zwei Jahrzehnten im Unternehmen

Ueli Jost kam vor fast 20 Jahren als externer Sanierer zu Veriset, drei Jahre später übernahm er das Unternehmen und entwickelte es zum führenden Küchenanbieter der Schweiz. In der Mitteilung steht weiter, dass es Ueli Jost innerhalb weniger Jahren gelang, «durch seinen starken strategischen Fokus und die Einführung eines hohen Automationsgrads in der Produktion mit Einsatz modernster Lasertechnologie den Umsatz mehr als zu verdoppeln». Weiter begründet Ernst & Young die Auszeichung damit, dass «aufgrund geschickter Zukäufe von Firmen Veriset heute die gesamte Wertschöpfungskette rund um die Küche» abdecke.

Die weiteren Gewinner sind Stefan und Christian Ganzoni (Sigvaris, Kategorie «Family Business»), Fabio Ronga (beqom SA, Kategorie «Dienstleistung/Handel») sowie Patrick Thévoz und Adrien Briod (Flyability SA, Kategorie «Emerging Entrepreneur»).