VERKEHR: Am Wochenende droht der nächste Stau

Rund um Luzern brauchen die Autofahrer am kommenden Wochenende wieder Geduld. Es dürfte wegen Bauarbeiten zu Staus kommen.

Drucken
Teilen
Rund um Luzern kommt es am Wochenende wieder zu Staus. (Bild: zvg)

Rund um Luzern kommt es am Wochenende wieder zu Staus. (Bild: zvg)

Wegen Belagsarbeiten zwischen den Tunnels Schlund und Spier ist die Autobahn A2 in beiden Richtungen wiederum nur einspurig befahrbar. Die Bauarbeiten dauern von Freitag 20 Uhr bis Montag 6 Uhr. Die Einfahrt Luzern-Horw Richtung Süden bleibt gesperrt. Die Ein- und Ausfahrt Luzern-Horw in Fahrtrichtung Norden bleibt dagegen offen.

Das Bundesamt für Strassen Astra warnt auf der Autobahn in beiden Fahrtrichtungen von 9 bis 21 Uhr vor Staus. Den Autofahrern wird empfohlen, die kritischen Zeiten zu meiden und auf die öffentlichen Verkehrsmittel umzusteigen (S4 zwischen Luzern und Dallenwil im Halbstundentakt, zusätzliche Züge zu den Hauptverkehrszeiten).

Schon am Wochenende vom 8./9. Juni kam es zu Staus auf der A2, auf der A14 sowie auf den umliegenden Hauptstrassen. Nach Angaben des Astra stauten sich die Autos am Samstag zwischen 9 und 13 Uhr auf einer Länge von 3 Kilometern. In Richtung Richtung Norden betrug die maximale Staulänge zwischen 8.45 und 20.15 Uhr 6 Kilometer. Der Verkehrsinformationsdienst viasuisse sprach von bis zu 10 Kilometern. Der Zeitverlust betrug laut Astra 45 Minuten. Am kommenden Wochenende dürfte es zu ähnlichen Verkehrsbehinderungen kommen.