Verkehr auf A2 staut sich nach Streifkollision

Am Montag kam es auf der Autobahn A2 vor der Verzweigung Rotsee in Richtung Basel zu einer Streifkollision. Die Folgen waren zwei Leichtverletzte und erhebliche Verkehrsbehinderungen.

Drucken
Teilen
Der Unfall ereignete sich bei der Verzweigung Rotsee. (Bild: map.search.ch)

Der Unfall ereignete sich bei der Verzweigung Rotsee. (Bild: map.search.ch)

Der Unfall ereignete sich am Montag auf der Autobahn A2 bei der Verzweigung Rotsee Richtung Basel/Zug zwischen einem Lastwagen und einem Auto. Um 16.40 Uhr wollte der LKW von Luzern her kommend den Fahrstreifen in Richtung Zug wechseln. Wie die Luzerner Polizei mitteilt, übersah der 62-jährige Chauffeur dabei ein Auto auf seiner rechten Seite. Es kam zu einer Streifkollision, der Personenwagen schleuderte vor dem Lastwagen über die Fahrstreifen und prallte gegen Betonelemente, welche die Fahrspuren trennen.

Beim Unfall wurden die 54-jährige Lenkerin und ihre Beifahrerin leicht verletzt. Der Personenwagen war nicht mehr fahrbar und mussten durch den aufgebotenen Abschleppdienst abtransportiert werden. Im Bereich der Unfallstelle musste der Verkehr während einer Stunde zweistreifig geführt werden. In der Folge kam es auf der Autobahn A2 in Richtung Basel zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf zirka 10'000 Franken.

pd/bep