VERKEHR: Autobahnanschluss Sempach wird erneuert

Das Bundesamt für Strassen baut den Autobahnanschluss Sempach für 8,7 Millionen Franken um. Es wird ein zweiter Kreisel gebaut.

Drucken
Teilen
Autobahnanschluss Sempach mit den Kreuzungen Honerich (rechts) und dem bereits bestehenden Kreisel Obermühle. (Bild: Maps Google)

Autobahnanschluss Sempach mit den Kreuzungen Honerich (rechts) und dem bereits bestehenden Kreisel Obermühle. (Bild: Maps Google)

Der A2-Anschluss Sempach wird vom 2. Oktober 2017 bis 31. Dezember 2019 erneuert, schreibt das Bundesamt für Strassen (Astra) in einer Mitteilung. Die beiden Knoten Obermühle und Honerich werden umgestaltet und eine Radverkehrsanlage auf der Kantonsstrasse ab Knoten Honerich bis zum Durchlass Chuenzenbach erstellt.

Zunächst werden ab Oktober die Werkleitungsarbeiten auf der Kantonsstrasse starten, welche den Verkehr einseitig einschränken. 2004 wurde der Knoten Obermühle bereits zu einem provisorischen Kreisel umgebaut. Dies habe sich bewährt. Die Umgestaltung der Knoten Obermühle und Honerich zu permanenten Kreiseln erfolgt in den Jahren 2018 und 2019. Die Kosten belaufen sich auf 8,7 Millionen Franken.

pd/zfo