VERKEHR: Bahnhofstrasse: Zunächst nur teilweise autofrei

Ein internes Papier zeigt: Die Bahnhofstrasse wird in einem ersten Schritt nur zum Teil für Autos gesperrt.

Dominik Weingartner
Drucken
Teilen
Fahrverbot für Autos auf der Bahnhofstrasse? Das soll vorerst nur für den hinteren Teil Realität werden (siehe Grafik). (Bild Pius Amrein)

Fahrverbot für Autos auf der Bahnhofstrasse? Das soll vorerst nur für den hinteren Teil Realität werden (siehe Grafik). (Bild Pius Amrein)

Im September vor einem Jahr stimmte die Stadtbevölkerung der Initiative für eine autofreie Bahnhofstrasse zu. Bislang war immer davon die Rede, dass dieses Ziel bis 2018 umgesetzt werden soll. Unterlagen, die unserer Zeitung vorliegen, zeigen nun: In einem ersten Schritt wird nur ein Teil der Bahnhofstrasse autofrei. Von der Seidenhofstrasse wird man immer noch rechts Richtung Bahnhofplatz abbiegen können. Und: Die Realisierung dieser ersten Etappe folgt frühestens 2020.

In einer zweiten Etappe soll dann die gesamte Bahnhofstrasse für Autos gesperrt werden. Nur: Wann diese zweite Etappe in Angriff genommen wird, ist völlig unklar. Bei der Stadt heisst es auf Anfrage, dass bewusst keine zeitliche Frist genannt werde. Vielmehr gebe es inhaltliche Voraussetzungen, die für eine Komplettsperrung gegeben sein müssten.