Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

VERKEHR: Fahrerflucht nach Kollision in Triengen

Am Sonntagabend fuhr ein heller Mitsubishi in Triengen gegen die Seilverankerung eines Telefonmastens. Der Autofahrer fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei sucht den unbekannten Lenker.
Die Luzerner Polizei sucht einen hellen Mitsubishi. (Symbolbild Adrian Venetz / Neue NZ)

Die Luzerner Polizei sucht einen hellen Mitsubishi. (Symbolbild Adrian Venetz / Neue NZ)

Wie aus der Medienmitteilung der Luzerner Polizei weiter hervorgeht, fuhr der Unbekannte am Sonntag kurz vor 18.00 Uhr mit dem hellen Mitsubishi auf der Nebenstrasse von Oberwellnau in Richtung Triengen. Im Bereich Wellnau sei das Auto von der Strasse abgekommen und gegen die Seilverankerung eines Telefonmastens geprallt. Der unbekannte Autofahrer fuhr weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Der gesuchte helle Mitsubishi dürfte an der Fahrzeugfront beschädigt sein, so die Polizei weiter. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Fahrzeug, zum Lenker oder zum Unfallhergang machen können (041 248 81 17).

pd/kst

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.