VERKEHR: Grosskreisel Seetalplatz: Wie sieht Ihr Fazit aus?

Seit Samstag ist der Grosskreisel am Seetalplatz in Betrieb, doch reibungslos lief in dieser kurzen Zeit noch nicht alles: Stau am Samstag, Verkehrskollaps am Dienstag. Welche Erfahrungen haben Sie bereits gesammelt?

Merken
Drucken
Teilen
Der Verkehr staut sich auf dem Seetalplatz, hier von Entlebuch kommend in Richtung Luzern. (Bild Nadia Schärli)

Der Verkehr staut sich auf dem Seetalplatz, hier von Entlebuch kommend in Richtung Luzern. (Bild Nadia Schärli)

Wie der Kanton Luzern am Mittwochmorgen mitteilte, steht die neue Verkehrsführung am Seetalplatz teilweise mit dem Verkehrskollaps am Dienstag in der Stadt Luzern im Zusammenhang. Grund: Der Verkehrsknotenpunkt in Emmenbrücke bei der Verzweigung Obere Zollhausbrücke / Rothenstrasse sei nach wie vor Baustellenbereich und schränke dadurch die Verkehrskapazität des Kreisels ein.

Zudem haben zu viele Verkehrsteilnehmer mit Ziel Luzern statt der neuen Umfahrung Reussbühl noch den Weg via Hauptstrasse gewählt.

Ihre Meinung ist gefragt

Laut Gesamtprojektleiter Hans-Ruedi Ramseier achten sich vor allem ortskundige Verkehrsteilnehmer aus Gewohnheit nicht auf die Beschilderung und fahren deshalb «falsch». Trifft das auch auf Sie zu?

Was meinen Sie zum neuen Regime? Haben Sie sich schon an die neue Verkehrsführung gewöhnt oder meiden Sie in Zukunft den Seetalplatz? Welche Erfahrungen haben Sie als Auto- oder Velofahrer gemacht?

Wir sind gespannt auf Ihre Meinung, welche Sie in der Kommentarspalte unten kundtun können.

rag