VERKEHR: Langensandbrücke: neue Markierung

Auf der Langensandbrücke in der Stadt Luzern gilt ab Dienstag das neue Verkehrsregime ohne Mittelstreifen: Autos, Lastwagen und Busse fahren in der Mitte der Strasse; kommt ihnen ein anderes Fahrzeug entgegen, müssen sie auf den Velostreifen ausweichen.

Drucken
Teilen

Befindet sich dort ein Velo, so müssen die motorisierten Fahrzeuge hinter dem Velo fahren und können nicht überholen. Die neue Strassenmarkierung ist gemäss einer Mitteilung der Stadt nötig, weil die Langensandbrücke neu gebaut wird.

Martin Messmer/Neue LZ