Verkehr
Luftseilbahn Weggis-Rigi stand bei bestem Wanderwetter still: Grund dafür waren technische Störungen

Der Betrieb der Luftseilbahn von Weggis nach Rigi Kaltbad ist am Sonntag eingestellt worden. Seit Montagmorgen läuft der Betrieb nun wieder wie gehabt weiter.

Drucken
Die Luftseilbahn von Weggis auf Rigi Kaltbad.

Die Luftseilbahn von Weggis auf Rigi Kaltbad.

Bild: Pius Amrein (Weggis, 17. Januar 2022)

Wegen einer technischen Störung stellte die Luftseilbahn von Weggis nach Rigi Kaltbad den Betrieb am Sonntag, 15. Mai, ein. Reisende wurden gebeten, auf bestehende Verbindungen auszuweichen. Zum technischen Defekt kam es bei bestem Wanderwetter um etwa 12.30 Uhr.

Einen Tag später funktioniert der Betrieb nun wieder wie gehabt, wie Ivan Steiner, Leiter Marketing und Kommunikation, auf Anfrage festhält. So ist die Bahn seit 6.30 Uhr wieder im Einsatz.

Technische Störungen dieser Art könnten bei jeder Seilbahn vorkommen. «Dies bei einer alten oder auch einer ganz neuen Anlage», sagt Steiner. Das sei nicht anders als bei einem Zug, einem Bus oder einem Auto. In diesem Fall lag die genaue Ursache bei einem Problem mit der Spanngewichtsdämpfung an der Bergstation. (lga/rem)