Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

VERKEHR: Neue Busspur von Ebikon nach Luzern

Busse, die aus Ebikon Richtung Stadt Luzern fahren, sollen weniger im Stossverkehr stecken bleiben. Der Regierungsrat will deshalb die Kantonsstrasse beim Maihof sanieren.
Zwischen der Kreuzung Schlösslistrasse und dem Maihof soll eine eigene Spur für Busse gebaut werden. (Archivbild Boris Bürgisser / Neue LZ)

Zwischen der Kreuzung Schlösslistrasse und dem Maihof soll eine eigene Spur für Busse gebaut werden. (Archivbild Boris Bürgisser / Neue LZ)

Wie aus der am Montag veröffentlichten Botschaft des Regierungsrates hervorgeht, soll die Kantonsstrasse zwischen Maihof und der Kreuzung Schlösslistrasse auf einer Länge von 1,1 Kilometer saniert werden. Die Kosten betragen 10,7 Millionen Franken.

Das Projekt sieht vor, dass der Strassenraum angepasst wird, eine Kreuzung durch einen Kreisel ersetzt wird, zwei Fussgängerstreifen neu gestaltet werden und eine Lärmschutzwand erstellt wird. Der Strassenoberbau wird erneuert.

Ein zentraler Teil des Projektes ist eine separate Spur für Busse, die Richtung Luzern fahren. Die Busspur erstreckt sich von der Schachenweid bis zum Schmiedhof. Die Busspur sei nötig, weil diese Hauptzufahrtsachse in den Stosszeiten oft überlastet sei, heisst es in der Botschaft. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.