Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

VERKEHR: Neuer Vorschlag: Schwebebahn soll Kriens entlasten

Monorail, Seilbahn, U-Bahn: Es gibt viele Ideen gegen das Krienser Verkehrschaos. Nun folgt ein weiterer Vorschlag.
Stefan Roschi
So könnte die vom Krienser Carlo Cobetti initiierte Schwebebahn aussehen. (Bild: Visualisierung Visualizer GmbH Luzern)

So könnte die vom Krienser Carlo Cobetti initiierte Schwebebahn aussehen. (Bild: Visualisierung Visualizer GmbH Luzern)

Eine Hochbahn, wie sie sich Carlo Gobetti vorstellt, gibt es bisher nirgends auf der Welt. Und doch, oder gerade deshalb, ist der Krienser von seiner Idee felsenfest überzeugt. Gobetti, 72-jährig und pensionierter Ingenieur, hat vor zwei Jahren mit der eigenen Entwicklung einer möglichen Krienser Hochbahn begonnen – als Alternative zur damals lancierten Seilbahnidee. Gobettis Hochbahn besteht aus 40er-Kabinen, die an Schienen hängend Luzern mit Kriens-Obernau verbinden. 24 Stück davon wären stets auf der Strecke unterwegs und würden vollautomatisch gesteuert. Doch statt dass die Fahrgäste bei den Haltestellen zu den Kabinen hoch müssen, wie bei bestehenden Schwebebahnen, kommen diese runter – an Seilen wie bei einem Lift. So käme man in elf Minuten vom Obernau bis in die Stadt Luzern. Die Kosten von 160 Millionen sollen sich Bund, Kanton, Luzern und Kriens teilen. Ob aus der Schwebebahn jedoch mehr wird als ein weiteres luftiges Projekt, ist fraglich. Beim Kanton jedenfalls ist für solche Ideen keine Begeisterung spürbar. Man wolle sich darauf konzentrieren, das bestehende Strassensystem für die Busse zu optimieren.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Luzerner Zeitung oder als Abonnent/in kostenlos im E-Paper.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.