VERKEHR: Sechs Kilometer Rückstau nach Unfällen in Tunnels

Am Donnerstagnachmittag haben sich im Tunnel Reussport und im Tunnel Schlund zwei Verkehrsunfälle ereignet. Der Verkehr war bis 18 Uhr stark beeinträchtigt.

Drucken
Teilen

Kurz nach 15.15 Uhr kollidierte ein Sattelmotorfahrzeug im Reussporttunnel (Richtung Norden) mit einem Auto. Das Auto wurde vom Sattelmotorfahrzeug seitlich erfasst und schleuderte gegen die Tunnelwand. Der Autofahrer wurde zu Abklärungen ins Kantonsspital Luzern gebracht. Der Sachschaden beträgt rund 3500 Franken.

Wegen dem Rückstau dieses Unfalles kam es um 15.45 Uhr im Tunnel Schlund (Richtung Norden) zu einem Auffahrunfall. Ein Sattelmotorfahrzeug aus Frankreich fuhr auf einen stehenden Militärlastwagen auf. Verletzt wurde niemand – der Sachschaden beträgt rund 5000 Franken.

Der Verkehrsfluss in Richtung Emmenbrücke war bis 18 Uhr stark beeinträchtigt. Teilweise musste der Verkehr einspurig geführt werden. Der Rückstau betrug rund 6 Kilometer, wie die Kantonspolizei Luzern mitteilt.

scd