VERKEHR: Strasse Pfaffnau – St. Urban wieder offen

Die Strasse zwischen Pfaffnau und St. Urban im Nordwesten des Kantons Luzern ist am Freitag nach gut siebenmonatiger Bauzeit wieder für den Verkehr geöffnet worden. Der beliebte Schulweg wurde für 5,3 Millionen Franken saniert und mit Rad- und Gehwegen ausgestattet.

Drucken
Teilen
Janina und Luca Stalder fahren auf dem neu eröffneten Veloweg. (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)

Janina und Luca Stalder fahren auf dem neu eröffneten Veloweg. (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)

Auf der 1,5 Kilometer langen Strasse zwischen den Gebieten Steinacher und Schöneich wurde nicht nur die Streckenführung geändert. Es wurden auch die Werkleitungen erneuert und der Belag saniert, wie der Kanton Luzern am Freitag mitteilte.

Während der Arbeiten war ab Juli ein Teil der Strecke für den Verkehr gesperrt worden. Im Mai 2015 soll der Deckbelag eingebaut und die definitive Markierung angebracht werden.

An der Eröffnung nahmen Schulkinder, Vertreter der Gemeinden Pfaffnau und Roggliswil sowie der Luzerner Baudirektor Robert Küng teil, wie es in der Mitteilung heisst.

sda