Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

VERKEHR: Zentralbahn will zwei Bahnübergänge in Horw und Kriens aufheben

Die bestehenden Niveauübergänge «Wegmatt» und «Krienserstrasse» sollen aufgehoben werden. Als Ersatz ist eine neue Personenunterführung «Wegmatt» geplant – eine weitere entsteht mit dem Ausbau der Haltestelle «Kriens Mattenhof».
Der Bahnübergang Wegmatt soll aufgehoben werdn. (Bild: Google Streetview)

Der Bahnübergang Wegmatt soll aufgehoben werdn. (Bild: Google Streetview)

Im Zuge des Doppelspurausbaus Zufahrt Bahnhof Luzern und des Neubaus des Stellwerks in Horw sollen die bestehenden Niveauübergänge «Wegmatt» und «Krienserstrasse» aufgehoben werden. Diese dienen heute Radfahrenden und Fussgängern zur Querung der Bahnlinie zwischen Horw und Kriens Mattenhof.

Durch die geplante Fahrplanverdichtung im Jahr 2021 werden die Barriereschliesszeiten an den bestehenden Niveauübergängen weiter zunehmen, heisst es in einer Medienmitteilung der Zentralbahn vom Freitag. In Spitzenverkehrszeiten wären die Barrieren mehr als 35 Minuten pro Stunde geschlossen.

Vor diesem Hintergrund wurden Lage und Ausgestaltung der Gleisquerungen neu konzipiert. Als Ersatz ist eine neue Personenunterführung «Wegmatt» geplant und mit dem Ausbau der Haltestelle «Kriens Mattenhof» entsteht eine weitere Personenunterführung.

Mit den neuen niveaufreien Querungen würden die Wegbedürfnisse von Radfahrenden und Fussgängern künftig besser erfüllt, ohne dass grosse Umwege entstünden. Die langen Schliesszeiten würden wegfallen und es komme nicht zu gefährlichen Gleisquerungen bei geschlossenen Barrieren.

Des Weiteren würden die Anwohner durch die Aufhebung der Niveauübergänge von wegfallenden akustischen und optischen Signalisationen profitieren.

Das Projekt wird ab dem 29. Januar 2018 für 30 Tage bei den Gemeinden Horw und Kriens öffentlich aufgelegt.

Hinweis

Im Zusammenhang mit dem Projekt findet am 20. Februar 2018, 18.30 Uhr, in der Aula des Schulhauses Zentrum Horw eine öffentliche Informationsveranstaltung statt.

Der Bahnübergang Krienserstrasse soll aufgehoben werden. (Bild: Google Streetview)

Der Bahnübergang Krienserstrasse soll aufgehoben werden. (Bild: Google Streetview)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.